alle Apfelsorten von A bis Z
Startseite



Apfelsorten
- Adams Parmäne
- Alkmene
- Arkcharm
- Arlet
- Berlepsch
- Borowinka
- Braeburn
- Bramley
- Cadel
- Carola
- Caudle
- Cox Orange
- Cripps Pink
- Delbarestivale
- Delflopion
- Delrouval-Cybele
- Discovery
- Empire
- Elstar
- Fiesta
- Fuji
- Gala
- Galmac
- Glockenapfel
- Gloster 69
- Golden Delicious
- Goldrush
- Granny Smith
- Helidor
- Holsteiner Cox
- Idared
- Jamba
- James Grieve
- Jonathan
- Jonagold
- Iduna
- Kanzi
- Karmijn de Sonnaville
- Korbiniansapfel
- Maira
- Maigold
- Matchless
- Melrose
- Meraner
- Modi
- Morgenduft
- Mutsu
- Nicoter
- Ontarioapfel
- Pilot
- Pinova
- Pink Crisp
- Piros
- Prime Rouge
- Reanda
- Red Delicious
- Reglindis
- Remo
- Renora
- Retina
- Rucliva
- Rubinette
- Schöner aus Boskoop
- Schöner aus Wiltshire
- Scifresh
- Shampion
- Sommerregent
- Summered
- Steirischer Maschanzker
- Topaz
- Undine
- Vanda
- Weirouge
- Worchester Pearmain
- Yataka

Apfelsorten

Meraner

Informationen zur Apfelsorte

Die Apfelsorte Meraner gibt es seit dem Jahre 1976. Dieser entstand damals im Südtiroler Etschtal aus einem Zufallssämling. Auch heute ist diese Sorte lediglich im Bereich Südtirol verbreitet.

Es handelt sich dabei um einen Winterapfel, der eine Frucht mittlerer Größe besitzt. Seine Schale ist gelb. wenn er reif ist, verfärbt er sich halbseitig leicht rötlich gestreift.

Sein süß-sauer schmeckendes Fruchtfleisch ist sehr fest und saftig. Man kann ihn zu Beginn des Oktobers ernten. Etwa zwei Wochen später ist der ideale Zeitpunkt zum Verzehr. Lagerfähig ist er etwa bis Mitte März.




Alles über die verschiedenen Gräser kann man hier erfahren.
Ein Apfel ist auf alle Fälle auch gut für die Gesundheit.
Oft werden Äpfel von Schädlingen und Insekten befallen.
(c) 2008 by alle-apfelsorten.de Hinweise Impressum